Schlagwort-Archive: Zwingen

Schrank für Dosen und Farben Teil 2

Wie schon im 1. Teil geschrieben kam der Schrank in die Ecke, dabei wurde mir erst mal klar das noch genug Platz daneben war. Also war die Idee einen weiteren Schrank zu bauen und beide zusammen mit einer Platte oben drauf als Abstellfläche zu nutzen. Meine Dekupiersäge sollte da auf alle fälle genug Platz haben und nun auch noch ein 300mm Tellerschleifer. Dabei musste ich bedenken das der Tellerschleifer rund 35 kg auf die Waage bringt. In der Werkstatt sollte auch eine alte Werkbank die aus einem Küchentisch bestand weichen. Alles was darin unter gebracht war musste in den neuen Schrank. Also los das Grundgestell bleibt gleich denn die Auszüge sind die selben. OSB war also (wie fast immer bei mir) das passende Material. Gebaut werden mussten 2 Schieber und dann die Platten oben drauf. Für die Griffe hatte ich auch eine Idee.

Das OSB konnte ich wie immer relativ gut mit meiner Bosch Akku HKS** auf ein grobes Maß sägen. Die Tischkreissäge musste wie immer für den genauen zuschnitt ran. Ich frag mich echt war ich noch immer keine Handkreissäge mit Führungsschiene habe.

Dann wurden Sockel und eine Leisten oben angebracht.

P1000959

Damit es nicht komisch wirkt habe ich die Höhe der vorhanden Schubladen orientiert. Mit ein paar Schrauben und Leim wurde alle montiert. Damit die Auszüge nicht verrutschen kam auch eine Zwinge zum Einsatz.

Nun wurde eingeräumt, Leim und Harzlöser** sowie Klebeband und co. zog in die obere Schublade ein. Aber nun noch das Wichtigste Griffe. Da kam der alte Wäscheständer meiner Frau gerade recht. Ich trennte ein paar Teile ab und längte die mit der kleinen Bosch auf die richtige länge.

P1000966

Aus OSB Resten habe ich 50×50 mm Klötze gesägt und ein 6 mm Loch gebohrt. Ich hatte bedenken bei einer so Dünnen Stange, aber kaufen wollte ich auch nicht extra was.

Mit ein wenig Sekundenkleber wurde Metall und Holz vereint. P1000984

Ich habe gleich mehrere gemacht denn es folgt noch ein weiterer Schrank. Auch eine Schablone für das anbringen der Griffe war schnell und einfach aus einem Stück Holz gemacht.

So sieht das Ergebnis aus.

Wenn euch mein Beitrag gefallen hat lasst mir einen Kommentar da, folgt mir gern auf Instagram um viele Infos und Bilder zu bekommen. Folgt mir auch gern auf meiner Seite oder gebt eure Mailadresse an und Ihr werdet auf dem laufenden bleiben. Die Links mit ** führen zu Amazon, wenn Ihr diesen Artikel so kauft könnt ihr meine Seite unterstützen aber für euch wird das Produkt NICHT teurer.

Viele Grüße Felix

Schrank für Farben und Dosen Teil 1

Beim Einzug in unser Haus musste ich schnell und einfach die Werkstatt einrichten. Daher kam in die Ecke ein einfache Blech Schwerlastregal, dieses wurde mit Holz verkleidet. Als Holzwurm sammeln noch schnell viele Dosen usw an, in einem Schrank ist dies sehr unpraktisch weil man nie sieht was hinten steht. Schrank für Farben und Dosen Teil 1 weiterlesen

Meine ersten Schubladen

Was die Überschrift schon verrät es geht um die Schubkästen mit Griffen. OSB Reste sind immer da irgendwie also wurden daraus die Kisten gebaut. Auf der Bosch PTS10 lässt sich das sehr gut machen. Erst alles auf Höhe gebracht und dann die Gehrung.

P1000859

Nun konnte alles verleimt und verspannt werden. Die Wolfcraft Eckenspanner helfen da ein wenig. So ein Billigspanngurt von Lidl bringt da schon mehr Spannung drauf.  Dabei kann man auch den Winkel gut ausrichten. Meine ersten Schubladen weiterlesen

Werkbank erweiterung

 

Als ich vor 2 Jahren mit meiner Familie in unser Haus gezogen bin brauchte ich schnell eine Werkbank. Dann kam immer mehr das Holzwerken dazu, somit wollte ich den vorhandenen Stauraum nutzen. Unter der Werkbank sammelte sich immer wieder Holz und sonstiges Zeug. Ich wollte einen Schubkastenschrank einsetzen.

Erstmal Platz schaffen…

 

P1000840

Werkbank erweiterung weiterlesen

Bett für Elly Teil 3

Nun kommt Kopf und Fußteil dran. Aus einer Kiefernholztischplatte hab ich alles grob mit meiner Bosch PKS 18 LI abgelängt. Leider verfüge ich nicht über eine Handkreissäge mit Führungsschiene was solche Arbeiten erheblich einfacher gestalten würde.

P1000731

Um mich auch weiterzubilden wollte ich einen Einschub im Kopf und Fußteil haben. (Das sind die Himmelblauen Platten) Nachdem alles grob zugeschnitten war wurde mit der TKS auf Maß gesägt.

Für die Einlage musste die Nut gefräst werden. Leider wie es eben so ist, nicht der passende Fräser da. Ab zum Baumarkt um die Ecke.

P1000735

Die Platten sind 4 mm, gefräst wurde auf 5 mm.

P1000740

Mit dem kleinen Stemmeisen noch etwas säubern und Späne entfernen.

Nach dieser Aktion konnte alles grob zusammen gelegt werden.

Die Außenbretter sind oben rund, mit der Uralten Bandsäge ging dies sehr gut. Im laufe der Zeit habe ich mit angewöhnt alle Teile zu beschriften. Vor dem schleifen direkt auf dem Holz nach dem schleifen mit Klebeband.

Bevor es ans schleifen gehen kann sind noch die Ecken mit einem Abrundfräser bearbeitet worden.

Schleifen…

Jetzt war es soweit es wurde meine Festool DF500 geliefert. Damit sollten die Verbindungen entstehen. Nach einem kurzen Studium der Lektüre konnte der 8 mm Fräser verbaut werden.

Gefräst wurde oben mit etwas spiel und das untere Brett passgenau.

Passprobe bestanden also Leim drauf und verspannen…

weiter geht´s im nächsten Teil…

Bett für Elly Teil 1

Nun geht´s los, unsere kleine ist aus dem Beistellbett raus gewachsen und brauch nun ein neues. Material liegt bereit somit kann ich loslegen.

Zum warm werden kam das Lattenrost als erstes dran. 1400×700 mm sind die Vorgaben. Das für mich am besten zu bekommende Holz waren Nut und Feder Bretter von Hornbach 27x145x2000 mm . Bretter wurden der Länge nach aufgetrennt und daraus die einzelnen kleinen Latten für das Rost gesägt. Die PDB 40 ist einfach klasse.

Das Trägerbrett  mit den Maßen 27x50x1400 mm ist unter den Hobel und Schleifer gekommen. Damit waren alle Teile fertig zum verschrauben. Bett für Elly Teil 1 weiterlesen