Herbst Challenge 2017

-#HolzwurmTom_HerbstChallenge2017 #HolzwurmTom #Contorion

 

Ihr habt ja mitbekommen das ich auch einer der  Teilnehmer bin. Am 15.12.2017 soll die Kiste fertig hochgeladen sein. Meine Frau war der Meinung „mach doch mit“, ich dachte nur wie soll ich das vor Weihnachten noch schaffen. Aber es ist vollbracht, eine Kiste für meine Frau. Sie näht und hatte keinen richten Ort für ihre Knöpfe (für was man nur so viele braucht?) .

Also ab in den Baumarkt und Material kaufen, Fichte Leihmholz ist völlig ausreichend. Maserung egal wir werden das ganze eh lackieren.

Die 4 Seitenteile habe ich auf der TKS mit 45° Gehrung geschnitten. Beim Verleimen konnte mir der neue Bandspanner von Wolfcraft** gut helfen. Mit ein wenig Übung klappt das anlegen des Spanners super.

20171203_230345.jpg

Der Boden liegt auf 4 Halteleisten auf, warum ich das so gemacht habe? Mir war einfach danach. Ich probier gern neue Dinge aus und warum nicht mal so. Sicher hätte man das ganze auch mit Nuten oder sonstigen einlassen können.

Der Deckel sollte allerdings dann etwas aufwendiger werden. Dieser schließt über 4 mit Gehrung versehenen Seiten. Auf den Bildern ist das glaub besser zu erkennen als wenn ich das versuch euch in Schriftform zu erklären.

Nun ist die Kiste ja an sich fertig, doch wie verschließen? Jetzt ist guter Rat teuer. Am besten seht selbst wie ich das Problem gelöst habe.

Jetzt ab an die Farbe viel Zeit war nicht mehr. Zum Plan: Weiß aber „abgelebt“ also Shabby Look? Erst eine Grundierung auftragen die über Nacht trocknen kann. Nun 1. Anstrich mit Weiß und wieder eine Nacht. Schleifen war angesagt bis 320er, dann reinigen und noch einmal eine Schicht Lack. Nun ratet mal….. eine Nacht später.

20171208_155650.jpg

Schleifen bis der gewünschte Look erreicht ist. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Es soll keine neue Kiste sein, doch auch keine alte. Eine Benutzte wäre toll. Die ist es auch geworden.

Für den Deckel habe ich mir etwas einfallen lassen. Meine Frau Näht und dies sollte die Kiste auch zeigen. Eine grobe Zeichnung aufs Papier und noch eine kreative Idee für Nadel und „Rad“ und schon war es passiert.

Alle Teile wurden mit einem Abrundfräser bearbeitet und weiter von Hand oder mit Tellerschleifer zum Finale gebracht. Alles ohne Lack kam unter den Pinsel jedoch mit Clou Hartöl.

Jetzt zum Ergebnis

 

Wenn euch mein Beitrag gefallen hat lasst mir einen Kommentar da, folgt mir gern auf Instagram und ganz neu YOUTUBE um viele Infos und Bilder zu bekommen. Folgt mir auch gern auf meiner Seite oder gebt eure Mailadresse an und Ihr werdet auf dem laufenden bleiben. Die Links mit ** führen zu Amazon, wenn Ihr diesen Artikel so kauft könnt ihr meine Seite unterstützen aber für euch wird das Produkt NICHT teurer.

Viele Grüße Felix

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s