Bett für Elly Teil 1

Nun geht´s los, unsere kleine ist aus dem Beistellbett raus gewachsen und brauch nun ein neues. Material liegt bereit somit kann ich loslegen.

Zum warm werden kam das Lattenrost als erstes dran. 1400×700 mm sind die Vorgaben. Das für mich am besten zu bekommende Holz waren Nut und Feder Bretter von Hornbach 27x145x2000 mm . Bretter wurden der Länge nach aufgetrennt und daraus die einzelnen kleinen Latten für das Rost gesägt. Die PDB 40 ist einfach klasse.

Das Trägerbrett  mit den Maßen 27x50x1400 mm ist unter den Hobel und Schleifer gekommen. Damit waren alle Teile fertig zum verschrauben.

Lattenrost ist fertig kommt noch ein wenig Hartöl drauf zum Schutz. An diesem Abend hab ich noch jeweils 2 Bretter miteinander verleimt und über Nacht trocknen lassen.

Am Nächten Morgen konnte ich die verleimten Bretter auf Maß sägen. Das aneichnen war jetzt keine große Sache, am Anfang und Ende sollten 50 mm Luft sein und zwischen den Rundhölzern ein Abstand von 80 mm. Meine neuen Forstnerbohrer von Dictum haben ohne Probleme die 22 mm Löcher gebohrt. Nun noch schleifen fräsen und Hartöl drauf

Die Rundhölzer aus dem Internet sind 22x1400mm laut deren angaben. Also Anzeichen sägen fertig. Denkste zum Glück kam ich auf die Idee es zur Probe zusammen zu stecken. Löcher 22 mm Rundstab 23,** mm. Was nun? mit dem Bandschleifer alle Enden so geschliffen das es passt. (das hätte schief gehn können)

Die Rundstäbe werden weiß lackiert.

….bald geht´s weiter….

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s